Hilfsnavigation

Navigation
Rathaus Langelsheim
© Stadt Langelsheim 

11.11.2020

Landtag verabschiedet Fusionsgesetz

Der Niedersächsische Landtag hat am Dienstagnachmittag das Gesetz zur Fusion der Stadt Langelsheim mit den Gemeinden der Samtgemeinde Lutter am Barenberge verabschiedet. Damit wurde jetzt die letzte Hürde vor dem Zusammengehen der Gemeinden genommen. Am 1. November 2021 tritt die von Lutter und Langelsheim über viele Jahre geplante Fusion in Kraft. Beide Gemeinden versprechen sich davon eine Verbesserung der Wirtschafts- und Verwaltungskraft. Die Beschlüsse in den jeweiligen Räten wurde allesamt mit sehr großen Mehrheiten gefasst.

Die Bürgermeister Bodo Mahns (Samtgemeinde Lutter) und Ingo Henze (Stadt Langelsheim), die bei der Landtagssitzung dabei waren, hoben hervor, dass die Zustimmung zum Fusionsgesetz für Lutter und Langelsheim eine richtungsweisende Entscheidung ist. „Vor uns liegt noch eine Menge Arbeit, aber wir spüren, die Mühe lohnt sich“, betonten beide Bürgermeister abschließend erfreut.

Auf dem Foto von links nach rechts: Landtagsabgeordnete Petra Emmerich-Kopatsch; Bodo Mahns (Samtgemeindebürgermeister Lutter am Barenberge); Innenminister Boris Pistorius; Ingo Henze (Bürgermeister Stadt Langelsheim) und Landtagsabgeordneter Dr. Alexander Saipa