Hilfsnavigation

Navigation
Rathaus Langelsheim
© Stadt Langelsheim 

20.06.2018

Erneute Auslegung von Bebauungsplanunterlagen für den Stadtteil Astfeld

Für das Areal der ehemaligen Standortschießanlage im Außenbereich des Stadtteils Astfeld soll eine Nachfolgenutzung als Pferde- und Reitsportanlage entwickelt werden. Um die planungsrechtliche Zulässigkeit dieses Vorhabens zu erreichen, wird der Bebauungsplan L 523 „Pferde- und Reitsportanlage Scheeptal“ aufgestellt. Der Verwaltungsausschuss hat eine Erweiterung des bisherigen Plangeltungsbereichs innerhalb des Areals der ehemaligen Standortschießanlage beschlossen. Auf der Erweiterungsfläche sollen waldrechtliche Kompensationsmaßnahmen realisiert werden, die mit der Ausweisung im Bebauungsplan rechtlich abgesichert werden. Weiterhin wurden die Bebauungsplanunterlagen inhaltlich überarbeitet und ergänzt. Anlass dazu war insbesondere eine Stellungnahme des am Verfahren beteiligten Landkreises Goslar. Aufgrund der Erweiterung des Plangeltungsbereichs und der Überarbeitungen und Ergänzungen sind die Bebauungsplanunterlagen gemäß § 4a Absatz 3 Baugesetzbuch und § 3 Absatz 2 Baugesetzbuch  erneut öffentlich auszugelegen.

 

Der Verwaltungsausschuss hat die überarbeiteten und ergänzten Bebauungsplanunterlagen gebilligt und deren erneute öffentliche Auslegung beschlossen. Die Entwurfsunterlagen liegen in der Zeit vom 28.06.2018 bis einschließlich 27.07.2018 im Rathaus der Stadt Langelsheim, Zimmer 303, zu jedermanns Einsicht erneut öffentlich aus. Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen zu den Entwurfsunterlagen schriftlich oder zur Niederschrift abgegeben werden. Näheres ist der Bekanntmachung zu entnehmen, die derzeit aushängt und im Internet über den Link Bauleitplanung - Laufende Verfahren (Überschrift "Pferde- und Reitsportanlage Scheeptal") aufgerufen werden kann.