Hilfsnavigation

Navigation
Stadt
© Stadt Langelsheim 

Fusionsverhandlungen zwischen der Stadt Langelsheim und der Samtgemeinde Lutter am Barenberge

Die Stadt Langelsheim sowie die Samtgemeinde Lutter am Barenberge mit den Mitgliedsgemeinden Flecken Lutter, Hahausen und Wallmoden führen seit August 2018 offiziell Fusionsverhandlungen. Der Rat der Stadt Langelsheim hat einen entsprechenden Beschluss in seiner Sitzung am 29.11.2018 mehrheitlich mit 18 Ja- zu 7 Neinstimmen beschlossen. Die Vorlage des Beschlusses ist in der Randspalte aufrufbar.

Dem voraus gingen Sitzungen einer internen Lenkungsgruppe, bestehend aus den beiden Hauptverwaltungsbeamten, den Mitgliedern beider Hauptausschüsse (Verwaltungsausschuss und Samtgemeindeausschuss) sowie den Leitungen der einzelnen Abteilungen beider Kommunen. In einem Zeitraum von Juni 2017 bis März 2018 wurden in zehn Sitzungen 30 verschiedene Themengebiete über Schulen und Kindertagesstätten, statistische Zahlen, Ortsräte, Feuerwehren, Wasserver- und Abwasserentsorgung und vieles weiteres verglichen. Anschließend wurde die Öffentlichkeit durch mehrere Sitzungen, in Langelsheim durch die fünf Ortsräte und in einer zentralen Veranstaltung im Forum der Oberschule unterrichtet.

Seit Anfang 2019 wurden die 30 Themenfelder und noch einige weitere Schwerpunkte nochmals intensiv durchleuchtet und der Lenkungsgruppe auf einem Arbeitspapier präsentiert. Die bereits durch die Lenkungsgruppe beratenen Themenfelder sind am Ende dieser Seite einsehbar.

Darüber hinaus ist ein durch die Ergebnisse dieser Gespräche ausformulierter Entwurf eines Gebietsänderungsvertrages entstanden. Er ist seit dem 10.10.2019 in der Randspalte abrufbar.

Für den Herbst 2019 sind erneut Informationsveranstaltungen in den Ortsräten geplant. Im November und Dezember müssen dann die politischen Gremien beider Kommunen über die Fusion endgültig abstimmen. Daran wird sich ein Verfahren des Landes Niedersachsen knüpfen, denn der Landtag muss ein sogenanntes Fusionsgesetz erlassen.

Themenfeld 01 Schulen (PDF, 204 kB)

Themenfeld 02 KiTa (PDF, 220 kB)

Themenfeld 03 Feuerwehr (PDF, 232 kB)

Themenfeld 04 Dorfgemeinschaftshäuser (PDF, 203 kB)

Themenfeld 05 Vereinsförderung (PDF, 228 kB)

Themenfeld 06 Sportstätten (PDF, 213 kB)

Themenfeld 07 Wasserversorgung (PDF, 68 kB)

Themenfeld 08 Abwasserbeseitigung (PDF, 58 kB)

Themenfeld 09 Kommunalrecht (PDF, 289 kB)

Themenfeld 10 Museum (PDF, 195 kB)

Themenfeld 11 Baugebiete (PDF, 48 kB)

Themenfeld 12 Gewerbegebiete (PDF, 46 kB)

Themenfeld 13 Straßenbau (PDF, 46 kB)

Themenfeld 14 Dorferneuerung (PDF, 44 kB)

Themenfeld 15 ILE REK (PDF, 43 kB)

Themenfeld 16 Städtebauförderung (PDF, 43 kB)

Themenfeld 18 Hochwasserschutz (PDF, 45 kB)

Themenfeld 20 Schiedspersonen (PDF, 203 kB)

Themenfeld 21 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (PDF, 59 kB)

Themenfeld 22 Bauhof (PDF, 48 kB)

Themenfeld 23 Winterdienst (PDF, 52 kB)

Themenfeld 24 Straßenbeleuchtung (PDF, 45 kB)

Themenfeld 25 Straßenreinigung (PDF, 47 kB)

Themenfeld 26 Kinderspielplätze (PDF, 46 kB)

Themenfeld 27 Flächennutzungsplan (PDF, 43 kB)

Themenfeld 28 IKZ (PDF, 204 kB)

Themenfeld 29 Jugendpflege (PDF, 226 kB)

Themenfeld 30 Bundesfreiwilligendienst (PDF, 194 kB)

Themenfeld 31 Tourismus (PDF, 199 kB)

Themenfeld 32 Freibäder (PDF, 193 kB)

Themenfeld 33 Wirtschaftsförderung (PDF, 57 kB)

Themenfeld 34 Friedhöfe (PDF, 44 kB)

Themenfeld xx EDV-Infrastruktur (PDF, 58 kB)

Themenfeld xx Fuhrpark (PDF, 48 kB)

Themenfeld xx Grünflächenanlagen (PDF, 47 kB)

Themenfeld xx Haushalt (PDF, 51 kB)

Themenfeld xx Hochbau (PDF, 61 kB)

Themenfeld xx Mitgliedschaften (PDF, 274 kB)

Themenfeld xx Wahl 2021 (PDF, 45 kB)

Kontakt

Markus Freitag
Innere Dienste
Sachgebietsleitung Personal und Organisation
Telefon: 05326 504-70
Fax: 05326 504-77
E-Mail oder Kontaktformular