Hilfsnavigation

Navigation
Rathaus Langelsheim
© Stadt Langelsheim 

Informationen zum Coronavirus

Die Auswirkungen des Coronavirus auf die Bevölkerung sind in allen Bereichen spürbar. Diese Seite soll Ihnen dienen, indem Links zu weiterführenden Seiten sowie Telefonnummern zu verschiedensten Ansprechpartnern veröffentlicht werden. Aufgrund der dynamischen Lage ist eine vollständige Auflistung ebenso wenig möglich wie eine tagesaktuelle Aufbereitung der vorhandenen Informationen.

Allgemeines

Informationen zur aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie im Landkreis Goslar, auch in anderen Sprachen, hat die Kreisverwaltung auf ihrer Homepage veröffentlicht. Das eingerichtete Bürgertelefon des Landkreises ist über 05321/76-333 erreichbar.

Es gibt außerdem eine zentrale Corona-Hotline des Landes Niedersachsen, die unter 0511/120 6000 Fragen zu dem Thema beantwortet. Auch eine zentrale Internetseite zum Thema Coronavirus wurde vom Land geschaltet.

Bei medizinischen Fragen wenden Sie sich bitte an den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter 116117. Bitte beachten Sie dazu die Pressemitteilung der Kassenärztlichen Vereinigung.

BZGA - Verhaltensregeln und -empfehlungen zum Schutz vor dem Coronavirus im Alltag und im Miteinander

Nachbarschaftshilfen im Landkreis Goslar aufgrund der Corona-Pandemie

BZGA - Verlässliche Informationen zum Coronavirus erkennen


Eine Liste von geöffneten Geschäften sowie Lieferdiensten im Landkreis Goslar ist auf der Seite der Stadt Goslar geschaltet. Diese finden Sie unter www.goslar.de/corona/lokal-kaufen#landkreis. Oben auf dieser Seite sind Adressen genannt, bei denen sie weitere Einträge einreichen können.

Kommunale Einrichtungen

Infolge der Ausbreitung des Coronavirus ist der Besuch des Rathauses bis auf Weiteres für alle Besuchenden nur mit Einschränkungen erlaubt. Es gelten für den Besuch folgenden Regelungen:

  • Ein Besuch ist grundsätzlich nur mit vorheriger Terminvereinbarung möglich. Bitte sprechen Sie daher telefonisch einen Termin mit Ihrer Ansprechpartnerin oder Ihrem Ansprechpartner vorher ab.
  • Das Betreten des Rathauses ist für Besuchende nur mit Mund-Nase-Bedeckung gestattet.
  • Ein Zutritt erfolgt nur über den Seiteneingang. Bitte nutzen Sie dort die vorhandene Klingel und melden sich an.
  • Ihre Sachbearbeiterin / Ihr Sachbearbeiter wird Sie an der Seitentür mit Mund-Nase-Bedeckung abholen und in das Büro führen. Dort kann die Mund-Nase-Bedeckung abgenommen werden, sofern ein Spuckschutz vorhanden ist oder der Mindestabstand von 1,5 m eingehalten werden kann.
  • Ihre Kontaktdaten (Name und Anschrift, telefonische Erreichbarkeit) werden durch Ihre Sachbearbeiterin / Ihren Sachbearbeiter vermerkt. Grund ist eine mögliche Nachverfolgung, falls eine Infektion bekannt wird. Diese Daten werden am Ende des Folgemonats Ihres Besuchs vernichtet.
  • Nach der Erledigung Ihrer Angelegenheiten werden Sie durch Ihre Sachbearbeiterin / Ihren Sachbearbeiter wieder aus dem Rathaus herausgeführt.

Ausweispflicht und Gültigkeit von Ausweisen

Die derzeit gültigen Regelungen für den Schulbesuch entnehmen Sie bitte der aktuellen Verordnung des Landes oder informieren sich direkt bei den betreffenden Schulleitungen.

Für die Notbetreuungen in den Kindertagesstätten/-krippen wenden Sie sich im Bedarfsfall bitte an Herrn Marcel Weinhold. Bitte beachten Sie, dass für einen Notplatz strenge Maßstäbe gelten.

Bitte verwenden Sie folgende Vordrucke für die Beantragung eines Platzes in der Notgruppe:

Antrag Notbetreuung
Arbeitgeberbescheinigung kritische Infrastruktur
Arbeitgeberbescheinigung nicht kritische Infrastruktur

Fragen und Antworten zur Notbetreuung in den Kindertagesstätten der Stadt Langelsheim

Muss ich in der Zeit, in der die Notbetreuung stattfindet weiter meine Gebühren zahlen?

Aufgrund der aktuellen Situation werden die Gebühren für die Monate April und Mai 2020 zunächst ausgesetzt. Damit ist jedoch nicht der komplette Erlass gemeint. Ob diese im Nachhinein noch eingezogen oder erlassen werden, wird die Langelsheimer Ratspolitik zu gegebener Zeit entscheiden. Eine anteilige Erstattung für den Monat März 2020 erfolgt nicht.

Werden Gebühren für die Inanspruchnahme der Notbetreuung erhoben?

Es ist davon auszugehen, dass im Nachhinein Gebühren für die Inanspruchnahme der Notbetreuung erhoben werden. In welcher Höhe wird noch entschieden.

Ich habe einen Platz für mein Kind / unsere Kinder in einer Notgruppe. Darf ich ihn / sie jeden Tag bringen?

Die Notbetreuung soll nur genutzt werden, wenn keine anderweitige Betreuungsmöglichkeit zur Verfügung steht. Sollten Erziehungsberechtigte z.B. nur drei Tage die Woche arbeiten müssen, soll das Kind / sollen die Kinder nur an diesen drei Tagen in die Einrichtung gebracht werden. Außerdem sollen die Betreuungszeiten auch nur in dem Umfang genutzt werden, wie sie benötigt werden, auch wenn das Kind / die Kinder eventuell im Regelbetrieb für eine längere Betreuungszeit angemeldet sind.

 

Mein Kind / Unsere Kinder ist/sind Schulanfänger. Darf ich es einfach in den Kindergarten bringen?

Nein. Auch für die Vorschulkinder muss ein Antrag auf Notbetreuung ausgefüllt werden. Dies hat den Hintergrund, dass zunächst räumliche und personelle Voraussetzungen geschaffen werden müssen. Für Vorschulkinder spielt es keine Rolle, welche berufliche Stellung die Erziehungsberechtigten haben.

Für wen ist die Notbetreuung gedacht?

Für wen die Notbetreuung gedacht ist und wann Kinder in diese aufgenommen werden können, ist in den FAQ`s auf der Seite des Niedersächsischen Kultusministeriums ersichtlich. Den Link finden Sie hier.

Ab wann ist der Kindergarten wieder für den Regelbetrieb geöffnet?

Die Entscheidung, wann die Einrichtungen wieder in den Regelbetrieb übergehen dürfen, liegt nicht bei der Stadt Langelsheim. Das Land Niedersachsen wird dies mit Blick auf das Infektionsgeschehen immer wieder neu beurteilen und kommunizieren.

Weitere Fragen und Antworten zur Notbetreuung in den Kindertagesstätten finden Sie auf der Seite des Niedersächsischen Kultusministeriums.

Für Unternehmen

Das Land Niedersachsen hat für Unternehmen eine besondere Informationsseite eingerichtet.

Die NBank hat ein Merkblatt mit Hilfsangeboten erstellt.

Auch die WiReGo (Wirtschaftsförderung Region Goslar GmbH & Co. KG) bietet weiteres Informationsmaterial auf ihrer Internetseite.

Ferner kann die Industrie- und Handelskammer Braunschweig (IHK) bei Fragen helfen bzw. Auskunft/Beratung zu den Themen

  • Liquiditätshilfen (KfW, NBank)
  • Gespräche Lieferanten und Vermieter
  • Staatliche Hilfen/Unterstützungsangebote von Bund und Land

erteilen. Die entsprechende Telefonnummer der Hotline lautet 0531 4715-222. Die Internetseite der IHK erreichen Sie über https://www.braunschweig.ihk.de


Eine kostenlose Servicenummer für Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler hat die KfW für Fragen zur KfW-Corona-Hilfe unter 0800 5 39 90 00 eingerichtet. Diese ist von Montag bis Freitag 08.00 bis 18.00 Uhr erreichbar.

COVID-19 Antrag Stundung Gewerbesteuer

COVID-19 Anlage Antrag Stundung Gewerbesteuer

Allgemeinverfügungen und Verordnungen

Allgemeinverfügung des Landkreises Goslar zur Aufhebung für Reiserückkehrer vom 07.05.2020 (PDF, 23 kB)

Niedersächsische Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus in der Fassung der Änderungsverordnung vom 05.05.2020 (PDF, 253 kB)

Verordnung zur Änderung der Niedersächsischen Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus vom 05. Mai 2020 (PDF, 108 kB)

Verordnung zur Änderung der Niedersächsischen Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus vom 24. April 2020 (PDF, 64 kB)

RdErl. 24. 4. 2020 / Ahndung von Zuwiderhandlungen gegen die Niedersächsische Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus (Nds.MBl.19/2020 S. 483) (PDF, 108 kB)

Niedersächsische Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus vom 17.04.2020 (PDF, 143 kB)

Niedersächsische Verordnung über die Beschränkung sozialer Kontakte zur Eindämmung der Corona-Pandemie vom 07.04.2020 (PDF, 8,6 MB)

Verordnung des Landes Niedersachsen vom 9. April 2020 zur Änderung der Niedersächsischen Verordnung über die Beschränkung sozialer Kontakte zur Eindämmung der Corona-Pandemie (PDF, 102 kB)

Allgemeinverfügung des Landkreises Goslar zur Berechtigung ausländischer Fahrerlaubnisse vom 03.04.2020 (PDF, 32 kB)

Allgemeinverfügung des Landkreises Goslar zum Aufnahmestopp in Pflegeheimen vom 31.03.2020 (PDF, 248 kB)

Allgemeinverfügung des Landes Niedersachsen zur Beschäftigung an Sonn- und Feiertagen vom 24.03.2020 (PDF, 2,9 MB)

Allgemeinverfügung des Landkreises Goslar zur Schließung von Gaststätten vom 20.03.2020 (PDF, 31 kB)

Allgemeinverfügung des Landkreises Goslar zur Untersagung der Nutzung von Nebenwohnungen vom 20.03.2020 (PDF, 32 kB)

Allgemeinverfügung des Landes Niedersachsen zur Durchführung des Arbeitszeitgesetzes - ArbZG - zur Höchstarbeitszeit in der Pflege vom 20.03.2020 (PDF, 1,5 MB)

Allgemeinverfügung des Landes Niedersachsen zur Durchführung des Arbeitszeitgesetzes - ArbZG - Pharmazeutischer Großhandel vom 19.03.2020 (PDF, 1 MB)

Allgemeinverfügung des Landkreises Goslar zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich vom 18.03.2020 (PDF, 102 kB)

Allgemeinverfügung des Landkreises Goslar Ausweitung kontaktreduzierender Maßnahmen für Krankenhäuser usw. vom 17.03.2020 (PDF, 51 kB)

Allgemeinverfügung des Landkreises Goslar zur Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich auf dem Gebiet des Landkreises Goslar vom 17.03.2020 (PDF, 85 kB)

Allgemeinverfügung des Landes Niedersachsen zur Durchführung des Arbeitszeitgesetzes - ArbZG - Ergänzung - vom 16.03.2020 (PDF, 1 MB)

Allgemeinverfügung des Landkreises Goslar zur Einstellung des Betriebs von Gemeinschaftseinrichtungen vom 13.03.2020 (PDF, 48 kB)

Allgemeinverfügung des Landkreises Goslar zum Schutz der Bevölkerung vor der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 bei Durchführung von öffentlichen Veranstaltungen im Landkreis Goslar vom 13.03.2020 (PDF, 31 kB)

Allgemeinverfügung des Landkreises Goslar für Reiserückkehrer vom 12.03.2020 (PDF, 249 kB)

Allgemeinverfügung des Landes Niedersachsen zur Durchführung des Arbeitszeitgesetzes - ArbZG vom 12.03.2020 (PDF, 1 MB)

Weitere Informationsmöglichkeiten