Hilfsnavigation

Navigation
Rathaus Langelsheim
© Stadt Langelsheim 

13.06.2018

Der richtige Umgang mit Defibrillatoren

Wer reanimiert, rettet Leben

Jede Sekunde zählt! Jährlich sterben hunderte von Menschen am plötzlichen Herztod. Defibrillatoren helfen, um in den entscheidenden Sekunden das Leben von betroffenen Menschen zu retten!

Die Stadt Langelsheim bietet auch in diesem Jahr, zum zweiten Mal in Folge, einen Erste-Hilfe Kurs im Umgang mit Defibrillatoren an. Bei den durch die Stadt Langelsheim bereitgestellten Defibrillatoren handelt es sich um sogenannte AED (Automatische-Externe-Defibrillatoren). Im Stadtgebiet stehen seit letztem Jahr insgesamt sechs dieser AED in einem Outdoor-Wandkasten rund um die Uhr zur Verfügung. Die Defibrillatoren sind besonders für den Laien geeignet, da lediglich den akustischen Sprachanweisungen des Gerätes gefolgt werden muss. Außerdem erkennt das Gerät eigenständig, wann eine Schockabgabe nötig ist. Willkürliche Verletzungen sind somit ausgeschlossen.

Bei dem Lehrgang soll den Teilnehmenden durch praktische Übungen die Angst mit dem Umgang genommen, und der Mut geben werden, die Defibrillatoren im Ernstfall zu benutzen.

 

Der Kurs findet am Samstag, den 08.09.2018 im Sitzungssaal des alten Rathauses in der Zeit von 09.00 Uhr bis 12.30 Uhr statt. Teilnehmen können alle Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Langelsheim ab 14 Jahren. Die Kosten hierfür werden übernommen.

Anmeldungen werden bis zum 31.08.2018 per Telefon 05326/504-47 oder per E-Mail marcel.weinhold@langelsheim.de entgegengenommen.

                        

Weitere Informationen zu den Defibrillatoren in Langelsheim finden Sie auch auf der Internetseite der Stadt Langelsheim unter www.langelsheim.de/Leben/Defibrillatoren oder im Rathaus im Zimmer 010 bei Marcel Weinhold. Zeitgleich liegen auch Informationsflyer in den Langelsheimer Geschäften aus.