Hilfsnavigation

Navigation
Titelfoto Wasserwerk
© Stadt Langelsheim 

Informationen zum Härtegrad des Trinkwassers in Langelsheim

Die Härte des Wassers wird definiert über den Gehalt an Calcium- und Magnesiumverbindungen, die sich im Wasser befinden. Je höher dieser Gehalt, desto härter ist das Wasser. Die Härte des Wassers spielt bspw. beim Waschen von Wäsche eine erhebliche Rolle: Je weicher das Wasser, desto weniger Wasserenthärter sind bei der Wäschepflege erforderlich.

Am 1. Februar 2007 wurde vom Bundestag die Neufassung des Wasch- und Reinigungsmittelgesetzes (WRMG) beschlossen. Darin wurden u. a. die Härtebereiche des Wassers an europäische Standards angepasst und die Angabe "Grad deutscher Härte" (°dH) wurde durch die Angabe "Millimol Calciumcarbonat je Liter" ersetzt.

Das Wasserwerk der Stadt Langelsheim wird auch weiterhin die Gesamthärte veröffentlichen.

Die neuen Härtebereiche unterscheiden sich von den alten wie folgt:

Härte-
bereich
Alt Neu
°dH Definition °dH Definition
Millimol
Calciumcarbonat
je Liter
1
0 - 7
weich
0 - 8,4
weich
unter 1,5
2 7 - 14
mittel 8,4 - 14
mittel 1,5 - 2,5
3 14 - 21
hart über 14
hart über 2,5
4 über 21
sehr hart
     

Die neuen Härtbereiche sind gültig seit dem 01.02.2007.

Informationen über den Härtegrad des Wassers in den einzelnen Stadtteilen können Sie der nebenstehenden Bekanntmachung zum Härtegrad des Trinkwassers sowie zu den Zusatzstoffen zur Trinkwasseraufbereitung entnehmen.

 

Kontakt

Harald Kremling
Stadtwerke Wasserwerk
Leitung Wasserwerk
Telefon: 05326 9967-20
Fax: 05326 9967-22
Thomas Schrader
Stadtwerke Wasserwerk
Telefon: 05326 9967-21
Fax: 05326 9967-22
E-Mail oder Kontaktformular